* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     On Slidely II. -
     On Slidely. -
     YouTube. -
     On magix. -
     Basis-Magie. -
     On Scribd. -
     Nexus - Kreuzpunkt der Welten. -
     Adamon´s Angebot. -
     Adam on Eden. -
     Inspirationen zur intuitiven Interpretation. -

* Letztes Feedback






. -

22.9.16 16:22


Werbung


Susi M.:

 

 Liebe Freunde und Interessensgenossen:

HELFT IHR BITTE !!!

Ich weiss nicht, wie Viele von Euch schon mal einen Gig hatten, - aber da hat man andere Dinge im Kopf, als seinen Koffer aufzuschneiden oder polizeilich durchleuchten zu lassen, - schon gar nicht, "wenn er einem vom Veranstalter geschenkt wird"...

Diese Frau hatte wahnsinniges Pech, - und es sollte Sie nicht Ihre gesamte Existenz kosten, - was bleibt von einer Österreicherin übrig, wenn sie 18 Jahre lang in einem indonesischen Gefängnis vergammelt ?

Meldet Euch bitte bei der Facebook-Seite von Herrn Aussenminister Sebastian Kurz:

https://www.facebook.com/sebastiankurz.at

Wenn Ich das tue, sieht das so aus:

Sehr geehrter Herr Aussenminister:

Mit unsagbarer Bestürzung las Ich heute in ÖsterreichHeute
vom Schicksal der 29-jährigen Susi.M. aus Wels.

Die junge Frau ist Hip Hop Tänzerin und erhielt ein
Engangement und Ihr Tourneeveranstalter schenkte Ihr
einen Koffer, in dessen doppelten Boden Drogen gefunden
wurden.

Es wurde Ihr Naivität bescheinigt, was für mich nicht
nachvollziehbar ist, - wenn mir als Künstler ein Veranstalter
einen Koffer schenkt, käme Ich auch nicht auf die Idee,
Ihn aufzuschneiden oder polizeilich durchleuchten zu lassen.

In Folge wurde Susi M. zu achtzehn Jahre Haft in Indonesien
verurteilt, was das Ende des Lebens dieser Frau bedeutet,
- die ja überhaupt gar nicht wusste, das sie Drogen bei sich trug.

Ich bitte Sie inständigst, sich für diese Frau einzusetzen,
das sie Ihre Strafe zumindest in Österreich absitzen kann,
- auf Berufung musste sie verzichten, weil Ihr sonst die
Todesstrafe droht.

Es ist schlimm genug, das auf solch ein Vergehen heute
noch die Todesstrafe in manchen Ländern angesetzt wird,
- doch diese Frau ist Österreicherin und völlig schuldlos
in diese Situation geraten.

In diesem Sinne bitte Ich Sie, Herr Aussenminister von ganzem Herzen
sich dieser jungen Frau anzunehmen, - Ich wil mir gar nicht vorstellen,
was achtzehn Jahre Haft in Indonesien für eine junge Frau bedeuten.

So Ihr Einfluss nicht ausreicht, bitte Ich Sie, sich auch an andere
politische Kollegen um Unterstützung zu wenden, allen voran natürlich
den Herrn Bundespräsidenten.


Mit vorzüglicher Hochachtung,

Udo Anton Siegfried Steinkellner


http://www.heute.at/news/oesterreich/noe/art23654,1051353



- So etwas kann leider passieren, - Ich bitte Euch von ganzem Herzen: "HELFT DIESER FRAU !!!"

13.8.14 00:16


31.7.14 01:25


31.7.14 01:15


31.7.14 01:13


31.7.14 01:11


27.1.14 00:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung